Adipositasbericht der WHO für 2022

Laut des Adipositasberichts der WHO für 2022 sind in Europa fast 60 % der Erwachsenen und fast jedes 3 Kind von Übergewicht betroffen. Zahlreiche Krankheiten, die auch oft tödlich enden, lassen sich auf das Übergewicht bzw. Adipostas zurückführen wie z. B. Diabetes Typ 2, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Ängste und Depressionen, ein erhöhtes Demenzrisiko, Fettleber, chronische Entzündungen bzw. entzündliche Prozesse im Körper sowie einige Krebsarten. Die WHO weist in ihrem Bericht deutlich darauf hin, dass es sich nicht nur um einen Risikofaktor, sondern um eine Krankheit handelt, die behandelt und kontrolliert werden muss. https://www.euro.who.int/de/health-topics/noncommunicable-diseases/obesity/news/news/2022/5/obesity-causes-cancer-and-is-major-determinant-of-disability-and-death,-warns-new-who-report


Die Lebensmittelindustrie macht es einem aber auch nicht leicht. So ist z. B. in ca. 80% aller Lebensmittel im Supermarkt Zucker enthalten.

Oft ist der Zucker nicht gleich erkennbar, da es sich um versteckten Zucker als Zusatzstoff handelt.


Hier mal ein paar Bsp.: Fruktose, Glukose(-sirup), Invertose, Galaktose, Saccharose, Laktose, Maltose, Maltodextrin sowie E 420 (Sorbit), E 421 (Mannit), E 953 (Isomalt), E 964 (Polyglycitolsirup), E 965 (Maltit), E 966 (Xylit), E 968 (Erythrit). Also Achtung vor den Endungen mit -ose, hinter diesen oft unverständlichen Fremdwörter verbirgt sich eine Form von Zucker. Bei den o. g. E-Nummer handelt sich um Zuckeraustauschstoffe, sie werden industriell aus verschiedenen Zuckerarten hergestellt und bei der Verdauung langsamer und unabhängig vom Insulin verstoffwechselt.


Vereinbart bei Fragen gerne einen Beratungstermin oder schreibt mir einfach per Whatsapp +49 163 4006846 oder E-mail: info@ernaehrungsberatung-ulrich.com


Und hier noch ein Rezept: Süßer Aufstrich - Himbeer-Chia-Marmelade -

selbstgemacht:


Du benötigst für ein kleines Glas, das ca. 1 Woche im Kühlschrank haltbar ist:

200g Himbeeren

2 EL Agavensirup oder 2 EL Reissirup

2 EL Chiasamen


Die Himbeeren waschen und trocken tupfen und dann zusammen mit dem Agavensirup kurz aufkochen und danach weitere 5 min bei niedriger Hitze leicht köcheln lassen. Nun die Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken oder mit einem Stabmixer fein pürieren. Im nächsten Schritt die Chiasamen einrühren und ca. 30 min quellen lassen. Zum Abschluss alles in ein gut verschließbares Glas füllen und in den Kühlschrank stellen.









7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Convenience Food